Friedenspreisträgerin Fincancı vor Gericht: Hessen setzt sich ein für Meinungsfreiheit und Menschenrechte in der Türkei

Miriam Dahlke, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Europa heute im Plenum zum Setzpunkt „Hessen unterstützt die Trägerin des Hessischen Friedenspreises Prof. Dr. Şebnem Korur Fincancı sowie die Meinungs- und Pressefreiheit der Türkei“:

„Die Hessische Friedenspreisträgerin Prof. Dr. Sebnem Fincancı steht in der Türkei erneut wegen angeblicher Terrorpropaganda vor Gericht, weil sie eine Petition für Frieden unterschrieben hat. Wenn ein Mensch sich für Frieden einsetzt, ist das kein Verbrechen, sondern es ist mutig und lobenswert. Ihr herausragendes Engagement gegen Folter und für Frieden und Menschenrechte haben wir in Hessen 2018 mit dem Friedenspreis ausgezeichnet. Nach der Preisverleihung im Jahr 2018 hier in Wiesbaden hatte sie gesagt, „internationale Solidaritätsbekundungen sind wichtig“ und „man hat das Gefühl, man ist nicht alleine“. Wir machen mit unserem Setzpunkt deutlich: Frau Fincancı ist eine von uns und wird in Hessen immer Unterstützung finden. Wir stellen uns hinter alle, die sich wie sie mutig, selbstlos und weltweit mit hohem persönlichen Einsatz für Menschenrechte, Rechte von Frauen, Meinungsfreiheit, Demokratie und Frieden einsetzen“.

Verwandte Artikel