Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, den Hessischen Landtag digital zu besuchen

Der Hessische Landtag lädt alle Schulklassen ab der Jahrgangsstufe 7 ein, sich digital ein Bild von der Arbeit des Parlaments in Wiesbaden zu machen. So kann trotz der Pandemie der Landtag als Ort des Austauschs, der Debatte und der Vertretung der Bürgerinnen und Bürger Hessens besucht werden.

„Mit dem dreistündigen Einblick möchte der Hessische Landtag die Demokratie in Hessen für Schulklassen erlebbar machen. Im direkten Austausch mit den Abgeordneten klären wir alle Fragen der Schülerinnen und Schüler: Was macht der Hessische Landtag eigentlich? Wer sitzt im Hessischen Landtag und vertritt unsere Interessen? Wie können wir uns Gehör verschaffen und unsere Anliegen in den Debatten des Landtags einbringen?“, erklärt Holger Bellino, direkt gewählter Abgeordneter der CDU im Wahlkreis Hochtaunus I.

„Damit die Schülerinnen und Schüler Hessens gerade während der Pandemie weiterhin über die demokratischen Prozesse im Landtag informiert werden können, ist der digitale Besuch eine großartige Gelegenheit für den fortwährenden Dialog zwischen Politik und Bürgerinnen und Bürgern.  Dadurch wird Demokratie lebendig. Wir ermöglichen den Jugendlichen eine spannende Abwechslung zum digitalen Schulalltag und schaffen gleichzeitig die Grundlage für mündige und engagierte Bürgerinnen und Bürger der Demokratie in Hessen.“, unterstreicht Miriam Dahlke, für den Hochtaunuskreis zuständige Abgeordnete der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

„Wir laden alle Lehrkräfte und Schulklassen ab der 7. Jahrgangsstufe dazu ein, sich für einen digitalen Besuch beim Hessischen Landtag anzumelden,“ so Bellino und Dahlke.

Kontakt:
Hessischer Landtag
Schlossplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Abteilung Politische Bildung
Frau Isabel Fischer
Tel.: (0611) 350-267
E-Mail: bildung@ltg.hessen.de
Betreff „Landtag erleben – digital“

Verwandte Artikel