Land Hessen fördert neues Tanklöschfahrzeug in Bad Homburg

Die Feuerwehr bekommt Zuwachs: Künftig wird ein zweites Tanklöschfahrzeug die Flotte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Homburg-Stadt verstärken. 87.900 Euro stellt das Land Hessen dafür zur Verfügung. „Eine gut funktionierende Feuerwehr trägt entscheidend zur  Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger bei. Hessen investiert daher regelmäßig in die Ausstattung der Feuerwehren in den Kommunen“, erklärt Miriam Dahlke, für den Hochtaunuskreis zuständige Landtagsabgeordnete von Bündnis90/Die GRÜNEN. Die sechs hessischen Berufsfeuerwehren in Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Kassel, Offenbach und Gießen werden durch über 2.430 überwiegend ehrenamtlich tätige Orts- und Stadtteilfeuerwehren verstärkt. Allein in Bad Homburg gibt es sechs Stadtteilwehren, in denen sich mehr als 300 Frauen und Männer engagieren. 

Verwandte Artikel