Erster Hessischer Beteiligungsbericht veröffentlicht: Land Hessen investiert in 47 Unternehmen

Das Land Hessen unterstützt nicht nur Städte und Gemeinden, sondern ist auch an derzeit 47 Unternehmen und Institutionen direkt beteiligt. Erstmals veröffentlichte das Finanzministerium nun einen ausführlichen Beteiligungsbericht. Rund 200 Seiten informieren über das Beteiligungsportfolio des Landes zum 31.12.2019. 

Die Landesinvestitionen sind breit gestreut: Schwerpunkte liegen in den Bereichen Wirtschaftspolitik, Infrastruktur, Kunst und Kultur sowie Forschung, Wissenschaft und Technologie. 

In Frankfurt steht beispielsweise die Hessische Landesbahn HLB zu 100% im Landeseigentum. Zu 90% ist das Land an der Hessen Film- und Medien GmbH beteiligt. Knapp 59% beträgt der Anteil an der Wohnungsbaugesellschaft Nassauische Heimstätte; das House of Logistics and Mobility (HOLM) gehört dem Land zu 86,5 %. 

Mit den Beteiligungen fördert das Land Hessen nicht nur gesellschaftspolitische Ziele wie den Klimaschutz, die Verkehrswende und kulturelle Teilhabe, sondern sichert auch wirtschaftliche Existenzen: Rund 40.000 Arbeitsplätze und 1800 Ausbildungsplätze konnten mit den Landesmitteln neu geschaffen oder erhalten werden. 

Der vollständige Beteiligungsbericht kann hier abgerufen werden.

Verwandte Artikel