Europa kommt zu euch – per Webinar

Alle Veranstaltungen sind abgesagt, der Terminkalender leer – da bleibt viel Zeit, um endlich einmal ein gutes Buch zu lesen. Oder, um sich politisch weiterzubilden: Per Webinar könnt ihr euch am heimischen Bildschirm in vielen Webinaren über europapolitische Themen informieren und mit Politiker*innen und Expert*innen diskutieren. 

Ich kann euch dazu sehr die Webinare der GRÜNEN Europagruppe empfehlen. Mehrmals pro Woche laden GRÜNE Europaabgeordnete gemeinsam mit Expert*innen zum Austausch über verschiedene europäische Themen ein. Teilweise müsst ihr euch schnell anmelden, denn die Veranstaltungen sind sehr beliebt. Gemeinsam mit 900 weiteren Interessierten habe ich zum Beispiel am Montagabend die Diskussion zwischen Ulrike Hermann, Federico Cornelli und Prof. Gabriel Felbermayr zum Thema „Corona-Wirtschaftskrise – Wie kommt Europa erfolgreich durch die Krise?“ verfolgt. Auch bei den vorausgegangenen Webinaren „Europa in Zeiten von „Europa in Zeiten von Corona: Solidarität oder Egoismus?“ mit Dr. Franziska Brandtner und Ulrike Guérot und „Ungarn, Polen und Co. Der europäische Rechtsstaat in der Krise“ mit Daniel Freund  und „Europa unter Quarantäne – Chance oder Niedergang des Gemeinschaftsprojekts EU“ konnte ich viel mitnehmen. 

Andere Institutionen und Abgeordnete bieten weitere interessante Webinare zu europapolitischen Themen an. Einen guten Überblick über das aktuelle Angebot findet ihr auf der Webseite der Bundesarbeitsgemeinschaft Europa von Bündnis90/Die GRÜNEN.

Einige Aufzeichnungen bereits vergangener Veranstaltungen aus der Reihe „Europe Calling“ könnt ihr euch auf der Webseite von Sven Giegold ansehen. 

Verwandte Artikel