GRÜN spricht: „Bis zum morgigen Tag arbeiten Frauen umsonst“

Silvia Brünnel, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Frauen:

„Bis zum 17. März 2020 müssen Frauen in Deutschland arbeiten, um as gleiche Gehalt zu erhalten, das ihre männlichen Kollegen bereits Ende 2019 erhalten. Der Lohnunterschied von heute – 21 Prozent – hat sich in den letzten 10 Jahren kaum verändert, 2010 lag er bei 22 Prozent. Es ist jetzt an der Zeit, die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern endlich mit konkreten Maßnahmen zu bekämpfen. Ein erster Schritt kann das Entgelttransparenzgesetz sein, das es Mitarbeiter*innen erlaubt, Informationen über ihr Gehalt im Vergleich mit dem Gehalt von Kolleg*innen einzufordern. Dies wird allerdings nur gelingen, wenn von dieser Möglichkeit auch Gebrauch gemacht wird und das Gehalt als Gesprächsthema endlich enttabuisiert wird.“

Verwandte Artikel